Dicronorhina derbyana derbyana

Die meisten dicronorhina Arten sind leicht in der Zucht und wunderschön, deshalb haben sie einen hohen Beliebtheitswert in der Terraristik.

Diese bildhübschen Käfer glänzen rot und grün, dies ist so schillernd, dass es auf Fotos nur schwer festzuhalten ist. Das Tier ist mit leuchtenden weißen Streifen gezeichnet die auch den Kopf zeichnen. Die Männlichen Tiere bekommen eine Schaufel mit einem kleinen abstehenden Horn darauf. zwei kleine Teufelshörner ragen auf der oberseite des Kopfes auch noch hervor :)

Die Generationendauer dieser Cetoniden beträgt in etwa 9- 11 Monate. Die Larven sind leicht zu züchten und es Funktioniert sogar in Laubwaldhumus. Mit Flakesoil werden die Käfer jedoch größer. Die Larven werden am besten separiert, weil sie zu Kanibalismus neigen.

Additive werden bei uns nur sperlich genommen, was eigentlich nur weniger Arbeit bedeutet.

Diese Käfer sind richtige Kämpfernaturen. Sie vertreiben sogar weitaus größere Käfer von Obststücken oder Beetlejellys. Die Männchen sind immer Kampflustig und rammen jeden Rivalen der sich ihnen in den Weg stellt.