Es gibt viele unterschiedliche Arten von Käfer auf der Welt, leider sind die Namen oft so schlecht übersetzt, dass man den Wissenschaftlichen Namen braucht um sie unterscheiden zu können. (oben auswählen)

Die Käfernamen wurden so gut es geht ins Deutsche übersetzt, jedoch findet ihr die richtigen (lateinischen) Namen wenn ihr den Käfer anklickt.

Wenn auf Bildern Handschuhe getragen werden, dann nicht weil wir uns vor den Käfern oder Larven ekeln, sondern um die Keimübertragung auf das Tier so gering wie möglich zu halten.

Die Käfer sind mit über 350.000 beschriebenen Arten in 179 Familien die weltweit größte Klasse der Insekten – noch immer werden jährlich hunderte neue Arten beschrieben. Sie sind auf allen Kontinenten, außer in der Antarktis verbreitet.

 

Hier können die Unterpunkte für die Substratherstellung und für die einzelnen Käferarten ausgesucht werden. Mit einer Kurzbeschreibung + Tipps zur Haltung hoffen wir einen Einblick in dieses interessante Hobby geben zu können.

Für alle die diese Faszination nicht nachvollziehen können, sei gesagt, dass es sich hierbei um lange Tradition im asiatischen Raum handelt. Um so besser man sich um die Larve kümmert, um so größer wird leztendlich der Käfer. In Taiwan findet Familienintern immer ein Wettkampf statt. Die Großeltern oder Eltern belohnen das Kind mit dem größten Käfer jedes Jahr aufs Neue.

Das große Kwang Festival in Taiwan beweist, dass Käferkämpfe sehr populär sind. Hunderte Menschen lassen dort ihre größten Käfer gegeneinander kämpfen und tausende Menschen schauen sich das Spektakel an.

 

Für die Käferzucht benötigt man gutes Substrat, Know how und Geduld, wobei Geduld einer der wichtigsten Faktoren ist.

Man muss sich bewusst sein, dass man sich sehr lange um eine Larve kümmern muss, was bei den meisten Menschen Ekel hervorruft.

Generell ist das Hobby der Käferzucht ein total ungefährliches Hobby, bei dem es sogar ein hohes Maß an Hygiene und Disziplin erfordert.

Hirschkäfer und große Larven können jedoch kräftig zwicken, was mit etwas Vorsicht jedoch vermieden werden kann.